Über unsere Initiative.

Liebe Freunde!


Zusammen mit meinem Mann beschäftigen wir uns in unserer Freizeit mit Hilfsinitiativen für die elternlosen und verlassenen Kinder der an der Frontlinie liegenden ukrainischen Stadt - Mariupol.

Im August 2018 haben wir durch Spenden von unseren Freunden die Abteilung für verlassene Babys des Stadtkrankenhauses Nr.2 mit einem Kardiografen und Babyartikeln sowie das Kinderheim Nr.1 mit Schuhen und Honig direkt vor Ort versorgt.

Im Sommer 2019 haben wir wieder etwas aus Privatquellen gesammelt. Mit diesem Geld und der Hilfe von Freunden vor Ort könnten wir die erste Klimaanlage in der Abteilung für verlassene Babys des Stadtkrankenhauses Nr. 2 in Mariupol installieren, Musikinstrumente für ein Behindertenzentrum einkaufen sowie eine Krebserkrante unterstützen.

Ein Freund von uns hat einige Schulen dazu bewegt 50 kg Werkzeuge für Handwerkunterricht zu spenden. Diese wurden mithilfe von einem bekannten Fahrer Richtung Donbas transportiert. Das Werkzeug wurde an einen leidenschaftlichen Handwerklehrer der allgemeinbildenden Schule Nr. 25 in Mariupol gespendet.

Derzeit sammeln wir für die Renovierung der Abteilung für verlassene Babys des Stadtkrankenhauses Nr.2 sowie für die Ausstattung der allgemeinbildenden Schule Nr. 25 mit Computern.

Wenn Sie mitmachen möchten, oder Sie jegliche Unterstützung brauchen, sei es Medien, Kontakte oder einfach einen Rat bei Ihren eigenen Initiativen, fühlen Sie sich bitte frei mich zu kontaktieren.

Lasst uns gemeinsam die Welt zu einem besseren Ort machen!

Eure Viktoria